Über uns

Das Center Enterprise Resource Planning hat starke Initiatoren

Im Center Enterprise Resource Planning entscheidet die Gemeinschaft über ihre Forschungsaktivitäten. Im Konsortium können Themen über konkrete Zeit- und Projektgrenzen hinweg weiterentwickelt werden. Gemeinsam kann über Roadmaps und Anschlussaktivitäten entschieden werden, ohne äußere Vorgaben, wie z. B. von öffentlichen Förderinitiativen, beschränkt zu werden.

Jan Meißner

Jan Meißner ist Leiter des Centers Enterprise Resource Planning. Seine Tätigkeiten als Projektmanager am FIR, speziell im Themenfeld ERP, dienen als wertvolle Grundlage für seine neue Leitungsposition.

Tel.: +49 241 47705 435

E-Mail: jan.meissner@fir.rwth­aachen.de

Jan Reschke

Jan Reschke ist Leiter des Bereichs Produktionsmanagement am FIR und verantwortet diverse Projekte aus dem Themenfeld Produktionsplanung und -steuerung sowie IT-Auswahl. Aufgrund der Erfahrungen seiner Leitungsfunktion und als Projektmanager am FIR bringt er enormes Know-how zur Gestaltung zukünftiger Konsortialprojekte mit ein.

Dr. Carsten Schmidt

Dr. Carsten Schmidt ist Geschäftsführer der myOpenFactory Software GmbH. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich der IT-System-Auswahl ist er ein strategischer Partner für die zukünftige Ausrichtung des Centers.

Dr. Karsten Sontow

Dr. Karsten Sontow ist Vorstand der Trovarit AG. Er unterstützt mit seinem umfassenden Marktwissen die Gestaltung des Interessenverbundes.

Prof. Dr. Volker Stich

Professor Volker Stich ist Geschäftsführer des FIR an der RWTH Aachen. Er leitet das Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus. Seine langjährige Erfahrung in Industrie und Forschung dient als wertvolle Begleitung in allen Aktivitäten des Centers.

Cluster Smart Logistik

Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus

Zielsetzung des Clusters Smart Logistik ist es, komplexe Zusammenhänge in der Logistik, der Produktion und den Dienstleistungen erleb- und erforschbar zu machen. Ausgerichtet auf eine völlig neue Form der intensiven Vor-Ort-Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie, werden im Cluster Smart Logistik komplexe Wertschöpfungsketten aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet. Dazu wird die Gesamtheit der inner- und überbetrieblichen Waren- und Informationsflüsse sowie der Austausch von Dienstleistungen beleuchtet.

Weitere Informationen

Initiatoren

FIR e. V. an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut forscht, qualifiziert, lehrt und begleitet in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement, Produktionsmanagement und Business-Transformation. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Zur Stärkung des Standorts NRW unterstützt das FIR als Johannes-Rau-Forschungsinstitut zudem die Forschungsstrategie des Landes und beteiligt sich an den entsprechenden Landesclustern.

Weitere Informationen

myOpenFactory Software GmbH

Die myOpenFactory GmbH ist Anbieter einer webbasierten Integrationsplattform zum überbetrieblichen Datenaustausch (Anfragen, Bestellungen, Rechnungen etc.) für vernetzt produzierende Unternehmen. Die Plattform wurde speziell für die Auftragsabwicklung kleiner und mittelständischer Unternehmen entwickelt, ist herstellerunabhängig und basiert auf genormten Datenstandards. Der Einsatz von myOpenFactory vereinfacht und beschleunigt Beschaffungsprozesse, erhöht die Reaktionsfähigkeit und die Transparenz in der Lieferkette und senkt dadurch Bestände.

Weitere Informationen

Trovarit AG

Die Trovarit AG versteht sich als Marktanalyst und anbieterneutraler Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Einsatz von Business-Software in Unternehmen. Als Spin-off des FIR e. V. an der RWTH Aachen steht das Unternehmen in einer langjährigen Tradition, die wissenschaftlich fundierte Unternehmens- und Prozessmodelle mit praxiserprobten Verfahren zur Software-Evaluation und Einsatzanalyse verknüpft. Mit bewährten Werkzeugen, exklusiven Marktdaten und professionellen Beratungsleistungen bietet das Unternehmen Unterstützung bei der strukturierten Analyse des Software-Einsatzes, der Optimierung des Zusammenspiels von Geschäftsprozessen und Software sowie bei der effizienten und sicheren Auswahl von Software-Lösungen.

Weitere Informationen