27. März 2017

Das FIR an der RWTH Aachen und die Trovarit AG, Spezialist für den wirtschaftlichen Software-Einsatz in Unternehmen, begleiten Unternehmen beim gesamten Prozess der digitalen Transformation. Intelligentes Monitoring und transparente Abläufe durch eine starke Vernetzung von Produkten, Maschinen und Menschen sind für wettbewerbsfähige Unternehmen unabdingbar. Doch um diese Chancen von Industrie 4.0 nutzen zu können, bedarf es einer konkreten Ist-Analyse sowie eines genauen Plans für die digitale Umsetzung.

Mit dem „Industrie-4.0-Maturity-Index“, ein unter dem Dach der acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, und federführend vom FIR entwickeltes Reifegradmodell, zeigt das FIR und die Trovarit AG auf der Hannover Messe (24.04. – 28.04.2017), wo Unternehmen in der digitalen Transformation stehen und welche Schritte zu tun sind, um ihre Industrie-4.0-Fähigkeit zu verbessern. Zusätzlich wird Besuchern mit der Neuerscheinung des MES-Marktspiegels und in den MES-Guided-Tours verdeutlicht, welche Unterstützungsmöglichkeiten für die Umsetzung von Industrie 4.0 auf dem MES-Markt angeboten werden.

Genauere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Download Pressemitteilung